Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

U23: Mit Selbstvertrauen und Spielfreude gegen Bonn

In einem Nachholspiel der Regionalliga West trifft Borussias U23 am morgigen Mittwoch (16:00 Uhr) auf dem FohlenPlatz auf den Bonner SC.

Borussias U23 befindet sich im Endspurt vor der kurzen Winterpause. Am morgigen Mittwoch (16:00 Uhr) trifft sie in der Regionalliga West im vorletzten Spiel vor Weihnachten auf den Bonner SC. In dieses geht die junge FohlenElf mit reichlich Selbstvertrauen. In den jüngsten drei Partien beim SC Wiedenbrück (4:0), beim SC Preußen Münster (2:1) und beim FC Wegberg-Beeck (1:0) feierte sie drei Auswärtserfolge in Serie. „Es gibt keinen Ersatz für Siege. Man merkt den Jungs auf dem Platz die Spielfreude an“, sagt U23-Trainer Heiko Vogel.

Voll fokussiert und gut vorbereitet

Im Nachholspiel des zwölften Spieltags empfangen die Borussen nun den Bonner SC. Die Gäste belegen nach bis dato 18 absolvierten Spieltagen den vorletzten Platz. Drei Siege, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen stehen für sie zu Buche. Die Fohlen gehen zwar als Favorit in diese Partie, unterschätzt wird der Gegner aber keineswegs. „Die Tabelle ist nur eine Momentaufnahme. Wir haben in unserer Liga eine enorm hohe Leistungsdichte“, betont Vogel. Es gelte voll fokussiert und konzentriert in die Partie gegen den Bonner SC zu gehen. Was genau die Borussen am morgigen Mittwoch erwartet, ist aber noch nicht klar. Am vergangenen Sonntag stellten die Rheinlöwen einen neuen Trainer vor. Nachdem der BSC und Thorsten Nehrbauer getrennte Wege gegangen waren, übernimmt nun Björn Jöppe das Zepter in Bonn. „Wir wissen nicht, ob die Bonner aggressiv oder eher defensiv auftreten werden. Aber wir sind auf alles vorbereitet“, sagt der Fohlen-Coach.

Ohne Olschowsky gegen Bonn    

Gegen den Bonner SC will der VfL-Nachwuchs an seine jüngsten Erfolge anknüpfen und in der Tabelle den einen oder anderen Platz weiter nach oben klettern. Nach bis dato 17 absolvierten Partien stehen die Fohlen mit 28 Zählern auf Platz acht. In den vergangenen vier Spielen mussten die Fohlen nur einen Gegentreffer hinnehmen und überzeugten somit vor allem mit ihrer Defensive. Sie arbeiteten gemeinschaftlich nach hinten und standen stabil. „In der Verteidigung sind wir aktuell sehr konstant, das ist aber auch eine Grundvoraussetzung für mich“, sagt Vogel.

In der Offensive können die Borussen hingegen noch etwas zulegen. Vor allem im jüngsten Spiel beim FC Wegberg-Beeck war der Fohlen-Coach nicht zufrieden. „Wir sind in Wegberg mit unseren Chancen zu fahrlässig umgegangen, waren im Angriff nicht präzise genug und haben falsche Entscheidungen getroffen. Daran müssen wir arbeiten und es besser machen.“ Das will die junge FohlenElf direkt gegen den Bonner SC umsetzen. Dabei muss der U23-Trainer allerdings auf Torhüter Jan Olschowsky verzichten (Probleme am Sprunggelenk) sowie Jordan Beyer (rotgesperrt). Zudem fallen weiterhin Jordi Bongard, Christian Theoharous, Florian Mayer, Jacob Italiano und Lukas Müller aus.

15.12.2020

U23 muss sich Rot-Weiss Essen geschlagen geben

Borussias U23 musste in einem Nachholspiel in der Regionalliga West eine 0:2-Niederlage gegen Rot-Weiss Essen hinnehmen. Rocco Reitz stand bei den jungen Fohlen in der Startelf und absolvierte damit sein erstes Spiel für die U23.

18.11.2020

U23 bleibt gegen Straelen ihrer Linie treu

Zum Start in die Saison 2020/21 in der Regionalliga West stand für Borussias U23 gleich eine Englische Woche auf dem Programm. Zum Abschluss dieser empfangen die Fohlen am morgigen Samstag (14:00 Uhr) den SV Straelen.

18.09.2020

Porsche wird Nachwuchssponsor bei Borussia

Die Porsche AG wird mit Beginn der Saison 2020/2021 Partner von Borussia im Bereich der Jugendförderung. Beim VfL wird der Sportwagenhersteller Sponsor der Fußballjugend und Namensgeber des Nachwuchsinternats FohlenStall. Darüber hinaus wird die Porsche-Jugendförderung „Turbo für Talente“ auf Banden bei den Heimspielen der Fohlen präsent sein.

14.09.2020